Unsere Wanderung zu "Hand in Hand"

 

Hier ein Bericht einer Teilnehmerin:

 

Der Treffpunkt zu unserer  Wanderung war um 13.30 Uhr an der Kirche in Wingeshausen. Mitgelaufen sind 5 Erwachsene, 5 Kinder und ein Hund. Mit einem kleinen Zwischenstop haben wir ungefähr eine Stunde gebraucht, um im Selberg anzukommen.

 

Es wurde wirklich viel geboten, besonders für Kinder. Bogenschießen, wir konnten bei einer Schafschur zusehen und viel über Schafe erfahren, ein Schmied stellte gemeinsam mit den Kindern kleine Messer her (die Kinder konnten beim Behauen des glühenden Metalls helfen), Kutschfahrten wurden angeboten, wir konnten sehen, wie Wolle gesponnen wurde, und wie ein Webstuhl funktioniert wurde ebenfalls gezeigt.

 

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls bestens gesorgt. Neben Würstchen und Brot gab es Crêpes, Waffeln, Kuchen, Getränke etc.

 

Wir haben einige Stunden dort verbracht, viel gesehen und mit netten Leuten geredet.

 

Es war ein rundum gelungenes Fest.

 

und die Kleinen hatten den meisten Spaß