Wandern

Auf gut gekennzeichneten Wanderwegen gehen Sie in die urwüchsige Natur und lernen die Umgebung kennen. Alle unsere Wanderwege sind bestens vom SGV  ausgezeichnet und beginnen jeweils Ortsmitte an den aufgestellten Wandertafeln.

 

Das Highlight ist der vom Dorfverein Aue - Wingeshausen - Arbeitskreis Wisente/Touristik - fertiggestellte Wisent - Pfad. Eine genaue Beschreibung finden Sie beim Arbeitskreis Wisente/Touristik - Unterseite Wisent - Pfad auf dieser Homepage.

 

Sie werden erstaunt sein über die phantastischen Ausblicke, die Ihnen unsere abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft auf Berge, Täler, Wälder und Wiesen bietet und mit ein wenig Glück sehen Sie Muffel-, Schwarz- und auch Rotwild in freier Wildbahn.

 

Neue Themenwege wie der Fledermausweg und der bekannte Rothaarsteig vervollständigen das große Natur-Erlebnis des Wittgensteiner Berglandes.

 

Na, welchen Weg nehmen wir denn heute ?

Damit die Wahl Ihnen nicht so schwer fällt, haben wir hier einige Vorschläge eingestellt:

 

  • Am Wanderparkplatz Westerbach beginnen zwei schöne Rundwege von ca. 3,7 km und 6 km Länge, die Sie ohne große Anstrengungen in 1 - 1 1/2 Stunden erwandern können, beide Wege sind mit einem A gekennzeichnet.
  • Vom Wanderparkplatz Fehlbach starten 3 Rundwanderwege von 5,5 km, 7 km und 8,5 km Länge, die man in 1 1/2 bis 3 Stunden bewältigen kann, diese sind ebenfalls mit einem A gekennzeichnet.
  • Ein Geheimtipp ist der Rundwanderweg W7. Dieser beginnt an dem Schaukasten mit Wanderplan in Aue. Die Höhenwanderung, vorbei an den markanten Felsen der Bilsburg mit Aussicht in Richtung Birkelbach und Röspe, führt durch Mischwald zur Wallburg (600 m ü NN). Hier haben Sie einen herrlichen Ausblick bis zum Rothaarkamm, in die Müsse, nach Wingeshausen und über Aue ins Edertal. Beginnen sollte man diesen Wanderweg von der Wandertafel in Aue Richtung Sonor.

 

Zur Auswahl stehen Wanderwege von ca. 5 km bis 27 km (großer Rundwanderweg 0) mit unterschiedlichen Steigungen, der rund um die Orte Aue-Wingeshausen führt.